...::island 2004::... ...::reisebericht::...  ...::galerie::...   ...::links::...   ...::sciamanna.com::...
 
                             
     
anreise::..
reykjavík::..
þingvellir::...
hraunfossar::...
snæfellsnes::..
westfjorde::..
akureyri::..
húsavík::..
mývatn::..
dettifoss::..
ostküste::..
südküste::..
skógafoss::..
südküste::..
vestmannæyjar::..
gullfoss/geysir::..
reykjanes::..
landmannalauger::..
landmannalaugar::..
kjölur::..
vatnsnes::..
tröllaskagi::..
herðubreið::..
askja::..
sprengisandur::..
kerlingarfjöll::..
südwestküste::..
reykjanes::..
rückflug::..
     

25. juni 2004: tjörnes / ásbyrgi / vesturdalur / dettifoss / herðubreiðarlindirgrenivík

überraschenderweise scheint am morgen die sonne, was unsere laune beträchtlich hebt.ásbyrgi

in húsavík decken wir uns wieder mit vorräten ein.

wir umrunden die halbinsel tjörnes um schliesslich in der sehenswerten schlucht ásbyrgi einen spaziergang zu machen.

vesturdalurwir nehmen die f962 und fahren nach vesturdalur, mit den eindrücklichen basaltsäulen.

dann treffen wir auf alte bekannte, den detti- und selfoss. wie das ältere amerikanische ehepaar mit dem fiat stylo die strasse bewältigt haben, wird wohl ein rätsel bleiben! die strasse ist echt schlecht!

nun nehmen wir die strasse richtung askja. die ersten 40 km überraschend gut! wir kommen gut vorwärts. dann die erste furt: bibber, ein bisschen angst/respekt wasauchimmer ist schon dabei. eine tafel mit einer geschwindigkeitsbegrenzung von 5 km/h mahnt zum langsamfahren.furt grafarlandaá / richtung herðubreið

bei der zweiten zeigt sich, dass unsere befürchtung nicht unbegründet ist. die furt ist breit und die tiefe des wassers nicht einsehbar. ein mitsubishibus, welcher auch da steht, gibt gas. "...der fährt zu schnell..." - "...und wir stehen noch da und schauen zu..." das wasser staut sich vorne auf und ein bisschen über der mitte bleibt das auto stehen, motor abgewürgt, starten noch möglich, aber gas geben nicht - kennen wir doch woher...

oje, umdrehen oder weiterfahren? falls wir auch steckenbleiben sind wir wenigstens zu zweit! sandsturm herðubreiðwir durchquere die furt problemlos. rückwärts wieder hinein, das deutsche pärchen hat ein abschleppseil und wir ziehen sie raus. wir tauschen unsere erfahrungen aus und beruhigen sie, dass der motor nun einfach trocknen muss (hat uns schliesslich "struppi" aus hella erklärt) und sie das nächste mal eine furt langsam nehmen sollen, so dass das wasser vorn nicht hochstauen kann (hat uns schliesslich unser grufti erklärt).

von der herðubreiðarlindir trennt uns noch ein holpriges lavafeld, aber schliesslich sind wir da. vor der herðubreið spielt sich ein naturspektakel ab - ein sandsturm. zelt aufschlagen, abendessen kochen, schlafen.

     
<<< --- >>>
 
galerie >>>
 
25.7.2004 / islandkarte
 
 
     
                             
 
...::kontakt::...   ...::sitemap::...  ...::hinweise::...   ...::impressum::...
© sciamanna.com