...::island 2004::... ...::reisebericht::...  ...::galerie::...   ...::links::...   ...::sciamanna.com::...
 
                             
     
anreise::..
reykjavík::..
þingvellir::...
hraunfossar::...
snæfellsnes::..
westfjorde::..
akureyri::..
húsavík::..
mývatn::..
dettifoss::..
ostküste::..
südküste::..
skógafoss::..
südküste::..
vestmannæyjar::..
gullfoss/geysir::..
reykjanes::..
landmannalauger::..
landmannalaugar::..
kjölur::..
vatnsnes::..
tröllaskagi::..
herðubreið::..
askja::..
sprengisandur::..
kerlingarfjöll::..
südwestküste::..
reykjanes::..
rückflug::..
     

22. juni 2004: kjölurreiterweg / kjölur

wie angekündigt, machen wir uns zu erst zu der ortsansässigen nissanvertretung. dem mech, zumindest englischtaubundstumm, machen wir gestikularisch klar, dass wir die batterie und den keilriemen gecheckt haben wollen, er misst und schraubt und versichert, der waren sei ok. herzlichen dank an dieser stelle an den unbekannten mechaniker!bus im autospiegel / kjölur

wir trauen ihm aber nicht recht - hat er uns nun verstanden oder nicht? so fahren wir zur nächsten vertretung in hella. diesmal werden wir verstanden und klagen unser leid, dass wir den eindruck hätten, der wagen läufe nicht rund. er sagt, er höre nichts aussergewöhnliches, wir insistieren. so springt schliesslich dieser mech mit den worten "i will check it for you!" ins auto un fährt weg. wir schauen uns ziemlich verdutzt an ;-) nach seiner runde versichert er uns, dass der wagen in ordnung sei. das komische geräusch rühre von einem kleinen loch im auspuff her. wir sind beruhigt.

hveravellir / kjölurdann wollen wir, dass er die scheibenwischer auswecheselt. er beäugt sie und meint, dass auch die ok seinen. wir versichern ihm, dass das nicht der fall ist. er setzt sich nommal in den wagen, spritzt und wischt - tatsächlich schmieren sie immer noch (wie sind erleichtert ;-). unser struppi (den namen hat er wegen seiner gewagten frisur von uns bekommen) begründet das geschmiere mit einer chitinschicht auf der scheibe, gumpt in die garage, kommt mit einem schwedischen spray (den er uns triumpherend unter die nase hält und meint, das käme von uns... na ja, schweiz - schweden, bekanntes problem), schäumt die ganze scheibe ein, spült ab und leert zuletzt ein fläschchen flüssigkeit in das scheibenwischwasser. würde er mit dem auto ins hochland? "ja", die bestimmte antwort. so ein netter kerl, wir werden uns wiedersehen!

radfahrer / kjölurwir fahren die kjölur hoch. unsere erste richtige hochlandüberquerung kann beginnen. "furtenstichstrassen" lassen wir allerdings wohlweisslich aus. die "strasse" ist nicht schlecht, ein bisschen holprig. in hveravellir machen wir rast, besuchen das kleine, hübsche solfataren und fumarolengebiet und erfreuen uns an den touriströmen.

kaputt kommen wir in hvammstangi an, suchen eine unterkunft, kommen privat unter, essen in einer tankstelle (was schlaueres gibts da nicht) und freuen uns auf morgen.

     
<<< --- >>>
 
galerie >>>
 
21.7.2004 / islandkarte
 
>>> hveravellir
     
                             
 
...::kontakt::...   ...::sitemap::...  ...::hinweise::...   ...::impressum::...
© sciamanna.com